Yoga in soziale Einrichtungen 

Yoga, Meditation, Entspannungs- und Klangreisen sind tolle Möglichkeiten, um Jugendliche und Menschen mit psychischen Problemen zu erreichen. 
Über die Körperarbeit im Yoga und mittels verschiedenster Meditation- und Entspannungstechniken, können gerade Menschen, die in bestimmten Lebenslagen aus der Bahn geworfen sind, neue Kraft und positive Energie erleben. 
 
Das Angebot wird immer an die jeweilige Gruppe angepasst. Ob als Projekt für ein paar Tage oder für eine längere Zeit, ist mit Absprache möglich.


Mein Name ist Gopi Jana Kretschmer, ich bin Yoga- und Mantrayogalehrerin (BYV), Meditationskursleiterin (BYVG) und angehende Heilpraktikerin für Psychotherapie. 
Meine Zusatzausbildungen im Bereich, Klang/ Gong, SingkreisleiterIn, Tanz und Energiearbeit bereichern mein Handlungsfeld in meiner Arbeit. 
Ich arbeite im Kinder- und Jugendbereich, sowie mit  psychisch-/ sucht-erkrankten Menschen und Menschen mit Behinderungen.  

In der Körperarbeit nutzte ich Yoga und Tanz, Entspannungs - und Meditationstechniken, sowie Klängen und Gesang. Ich spiele Instrumente die u.a. in der Klangtherapie verwendet werden, wie z.B. Multi- und Monochord, Sansula, Koshis und einiges mehr, mit welchen auch die Teilnehmer musizieren können. 

Aktuell arbeite ich in in einer Einrichtung mit psychisch erkrankten Frauen ( Alida-Schmidt-Stiftung) und in einer Wohngruppe für Menschen mit Behinderungen ( Ev. Stiftung Alsterdorf). 
In einem wiederkehrenden größeren Harburger- Projekt "Spannende Entspannung" , im Haus der Jugend Harburg, leite ich den Klang und Musik Teil für Jugendliche an.    

Ich komme gerne in Ihre Einrichtung, zu einem unverbindlichem Gespräch vorbei.