Wer bin ich?

Ist eine uralte philosophische und spirituelle Menschheitsfrage, die auch im Yoga besonders im Vedanta und Raja Yoga systematisch hinterfragt wird, um zur Erkenntnis zu gelangen, wer wir wirklich sind, woher wir kommen und wohin wir gehen werden. 


Doch hier will ich mich einfach nur vorstellen :) was ich in meinem Leben bisher gemacht und welche Aus- und Weiterbildungen mich geprägt haben.  

Hier geht es zu Yoga Wiki, mit einem Eintrag über mich und meinem Weg zum Yoga. Sehr persönlich und erschienen im Yoga Vidya Journal Nr. 40. 

Ich bin 1988 in Hamburg geboren und aufgewachsen. Mein Vater ist Hamburger, meine Mutter, Carioca - aus Rio de Janeiro, Brasilien. Musik und Tanzen gehören für mich seit meiner frühen Kindheit dazu. Ballett, Hip Hop, Lateinamerikanische- und Standarttänze, habe ich spielerisch als Kind und junges Mädchen lernen dürfen. Die Flöte begleitet mich seit meinem fünften Lebensjahr und findet heute in den verschiedensten Variationen (An)Klang, in meinen Workshops und Angeboten. 

Mit knapp 16 Jahren bin ich zum ersten mal Mutter geworden, was für mich eine großer Herausforderung war. In dieser anfänglich schwierigen Zeit, mit 19 Jahren, fand ich zum Yoga. Seit dem begleitet mich Yoga und Meditation in seinen vielfältigen Aspekten täglich. Es hat mir sehr geholfen zu mir zu finden und meine spirituelle Dimension zu entfalten und tut es noch!
Dies ist auch der Grund, weshalb ich Yoga unterrichte und weitergebe. Den unschätzbaren Wert erlebe ich täglich an mir selbst.

In Hamburg studierte ich Politikwissenschaft B.A. und Ethnologie und schloss das Politikstudium 2016 ab.
Während meines Studiums arbeitete ich in Einrichtungen, wie Schulen und Jugendhäusern und auch nach meinem Studium arbeitete ich im sozialen Bereich mit obdachlosen Menschen und Menschen mit Fluchterfahrung in der Sozialberatung.
 
Meine Ausbildung in der Gestalt-Musiktherapie, hat mir zudem eine neue Tür geöffnet. Ich arbeite seit 2020 mit geistig behinderten Menschen und leite Musik- und Yoga Angebote. Daraus ist eine Weiterbildung für Yogalehre entstanden, die ich zweimal jährlich anbiete und leite.

Meine Liebe und Berufung zum Yoga, Tanz und Musik, leiten mich immer wieder zu neuen schönen Projekten und Aufgaben. Licht und Frieden in die Welt strömen zu lassen, empfinde ich als meine natürliche Aufgabe. Danach richte ich meine Arbeit und mein Handeln aus. 

Mein Lieblingszitat:
Sei Du die Veränderung, die Du dir für die Welt wünschst (Mahatam Ghandiji). 


Aus- und Weiterbildungen

  



Seit 2020  Tandava - kaschmierischer Tantrismus, Daniel Odier. 


2020 - 2022  Weiterbildung, Gestalt- Musiktherapie, Hamburger Institut für Gestaltorientierte Weiterbildung, Andreas Blase.

2021 Pranayama- Yogalehrer Weiterbildung, Yoga Vidya, Sukadevaji, Radharani, Shaktipriya

2018 - 2020  Abschluss MantrayogalehrerIn (BYV), Yoga Vidya, Sukadevaji, Sundaram, Katyayani.


2019 Teilnahme am Grundkurs HeilpraktikerIn für Psychotherapie, Grüne Schule (ohne Abschlussprüfung).


2019 MeditationskursleiterIn (BYVG), Yoga Vidya, Sukadevaji.

2018 Klang Yoga Weiterbildung (BYV), Yoga Vidya, Bhajan Noam.

2018 SingkreisleiterIn " Heart Beats - Indianische Lieder" Zegg, Hagara Feinbier.

2018 Yin Yoga Teacher Training, Power Yoga Institut, Andrea Kubasch und Dirk Bennewitz. 

2018 Trance Tanz Presenter, Sonnstrahl Seminarhaus Allgäu, Veit Lindau und Andrea Lindau. 

2018 Kinderyoga für den Schul- und Kita-Alltag (BYV), Yoga Vidya, Kati Tripura Voß.

2016 - 2018   2 - jährige YogalehrerIn Ausbildung, integrales Hatha Yoga nach Sivananda/ Yoga Vidya, Hamburg und Horn Bad Meinberg.

2016  1. Reiki-Grad nach Mikao Usui, 3 birch-ranch, mit Axel Damrau.





  

Kontakt

Deutschland

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mich damit einverstanden.